Lage, Lage, Lage – Über das Suchen und Finden eines Grundstücks

Anders als viele andere zukünftige Bauherren haben wir uns erst auf die Grundstückssuche begeben. Viele Bauunternehmen haben ja vermeintliche Vermittlungsgrundstücke ständig zur Hand. Dort wollten wir jedoch aufgrund unserer genauen Ansprüche an Bauland und Lage nicht voreilig etwas unterschreiben. Also hieß es selber suchen, sich auf etliche Interessentenlisten setzen lassen und sich bei allen Infrage kommenden Gemeinden in die Warteliste für kommunales Bauland einzuschreiben.

Zeitgleich haben wir auch Bestandsimmobilien besichtigt, da Bauland ja bekanntlich mau oder/und (für uns) unbezahlbar war. Die Suche nach einer Bestandsimmobilie war jedoch wenig erfreulich. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier überhaupt nicht, sodass man mit einem Neubau in jeglicher Hinsicht besser wegkommt. Oftmals hat man sich gefragt, ob irgendwo im steinalten Mauerwerk noch Goldbarren versteckt sind. Leider verneinten die meisten Verkäufer dies und so intensivierten wir wieder unsere Grundstückssuche.

Nach ca. zwei Jahren mal mehr mal weniger intensiver Suche, sind wir nun Ende August 2017 fündig geworden.

Rund 500m² Wiese in Hellendorf, in zweiter Reihe, direkte Nähe zum Gemeindezentrum Mellendorf, einen Kilometer entfernt vom S-Bahnhof jedoch ohne Zuglärm, bauträgerfrei, wir waren begeistert.

Fix haben wir einen Termin für den nächsten Vormittag bei unserem Finanzexperten Christian Fischer (BFI GmbH) vereinbart. Tags drauf stellte sich zu unserer Freude heraus: Es schien machbar. Teuer, aber machbar.

Also schnell ans Telefon, den Makler anrufen und zusagen. Leider schien unsere Eile vergebens. Der Makler hatte bereits von jemand anderem die Zusage erhalten. Also ging es enttäuscht ins Wochenende. Natürlich riefen wir den Makler mit Bitte um Rückruf im Falle nachlassendem Interesses der Anderen nochmals an. Damit bewiesen wir genau das richtige Händchen. Montagmorgen klingelte das Telefon und siehe da, wir kaufen eine Wiese.

Nachdem wir den Notartermin dann endlich am Oktober 2017 hinter uns gebracht hatten stand fest: Wir bauen in der Wedemark.

Und hier die ursprüngliche Wiese inkl. der Planung des Maklers zur Bebauung: